Undichter O-Ring am Tank (Benzinpumpe)

11. August 2016

Neulich erhielten wir nachfolgende E-Mail:
„Bei meiner 1100 GS tropf Sprit aus dem großen O-Ring am Kunststoff-Tank (Bezinpumpe). Habe diesen schon 2 x getauscht und kriege ihn nicht dicht. Was tun?“

Hier unsere Antwort:
„Laut unserem Schrauber ist es ein bekanntes „Problem“ die Dichtung so eingebaut zu bekommen, dass diese nicht tropft! Er benutzt dazu a) einen Drehmomentschlüssel und b) eine Dichtungsmasse die für aktuelle Spritsorten „zugelassen“ ist. Die Dichtungsmasse ist von der Firma Victor Reinz und heißt „Universal Dichtungsmasse 300si“.

Gutes Gelingen 🙂

Die Linke zum Gruß!

allwetterfahrer

 

Advertisements

Reparatur 5/6: O-Ringe Schnellverschluß Tank austauschen/erneuern

15. Mai 2016

Vorbericht:Reparatur 4/6: Logos am Tank erneuern
Ausgangsbericht:Fehlender O-Ring am Schnellverschluß des Tankes

Irgendwie sagte mir mein Gefühl: Tausch mal die O-Ringe aus 😉 Gesagt getan:

Tipp: Legt ein Handtuch drunter, da das Benzin das Alu angreift!

WICHTIG: Lest „Das Kleingedruckte„!!!

Die Linke zum Gruß!

allwetterfahrer



Halogenlampe defekt/austauschen

22. März 2016

Da wollte ich heute Morgen mal eben mit meiner Q los und musste feststellen, dass das Abblendlicht nicht funktionierte!

„So ein Mist! Ich wollte doch los! Verdammt!“ Das waren die ersten Gedanken.

Aber mit einer nicht funktionierenden Halogenlampe wolle ich auch nicht los. Da ist mir die Sicherheit wichtiger!

Also kurz durchgeatmet und spüren, dass da ein gewisses Schraubergefühl hochkam 🙂 An sich hatte ich ja alles da was ich brauchte: Werkzeug und eine Ersatz-Halogenlampe. Dann mal los:

  • Bordwerkzeug raus (Siehe auch Bericht: „Bordwerkzeug meiner Q“ und „Bordwerkzeug im Einsatz„)
  • Scheinwerferrahmen lösen, abnehmen und zur Seite legen (Dabei den Scheinwerfer festhalten!)
  • Scheinwerfer aus der Halterung nehmen
  • Schauen, ob sich eventuell nur der Stecker gelöst hat
    • Ja?
      • Stecker fixieren
      • Funktionstest
      • Einbau in umgekehrter Reihenfolge
    • Nein? (Was bei mir der Fall war!)
      • Stecker der Halogenlampe lösen
      • Glühbirne vom Standlicht rausziehen
      • Gummidichtung der Halogenlampe vorsichtig abziehen
      • Metallring, mit dem die Halogenlampe fixiert ist, lösen
      • Halogenlampe entnehmen
      • Alles vorsichtig zur Seite legen
      • Ersatz-Halogenlampe besorgen
      • Neue Halogenlampe einsetzen
      • Funktionstest
      • Einbau in umgekehrter Reihenfolge
      • Funktionstest vor Endmontage
      • Ersatzteile verstauen
      • Tank wieder drauf
  • Werkzeug verstauen
  • Sitzbank drauf

Da ich an meiner Q schon des Öfteren geschraubt habe, dauerte das ganze nur 15 Minuten 🙂

WICHTIG: Lest „Das Kleingedruckte und Neue Ersatz-Halogenlampe bestellen!!!

Die Linke zum Gruß!

allwetterfahrer


Bestellung: Teile für technischen Dienst und Reparaturen im Winter

6. November 2015

Gestern habe ich bei meinem Schrauber des Vertrauens angerufen, ein sehr nettes Benzingespräch geführt und nachfolgende Teile für meine Q bestellt:

  • Klettverschluß für die Halterung des Reißverschlußes, der den Tankrucksack am Tank fixiert
  • Gummi für das Schaltgestänge
  • Zwei neue Aufkleber mit dem BMW Logo für den Tank

Der Bernd steckt mir die Sachen netterweise in die Post, so dass ich im Winter was zu schrauben habe 🙂

Bezüglich des Ladegerätes empfahl er mir das „Procharger Lade- und Diagnosegerät„.

Neben den besonderen Eigenschaften wie:

  • Erhaltungsladen
  • Automatischer Batteriepflegemodus/Entsulfatierung
  • Akkutestfunktion
  • Defekterkennung
  • Überladeschutz
  • Wandmontage

war ich auch echt positiv über das Preis-/Leistungsverhältnis erstaunt.

Auf einem Weg bestellte ich auch gleich das Adapterstück „Ladestecker für Procharger“ mit, damit ich das Ladegerät an die kleine Bordsteckdose anschließen kann 😉

Und hier noch zwei „Batterie-Lade-Tipps“ meines Schraubers:

  • Das Ladegerät muss nicht den ganzen Winter an der Batterie hängen
  • Eine volle Ladung/Monat reicht

Siehe auch: Saisonende = Zeit für den Technischen Dienst und Reparaturen im Winter

Die Linke zum Gruß!

allwetterfahrer


%d Bloggern gefällt das: