Reparatur 6/6: Batteriepole fetten

25. Mai 2016

Vorbericht:Reparatur 5/6: O-Ringe Schnellverschluß Tank austauschen/erneuern
Ausgangsbericht:Neue Gelbatterie

Zum guten Schluß noch die Pole der neuen Batterie fetten und ein ganzer Teil ist vorerst geschafft 🙂

Die Linke zum Gruß!

allwetterfahrer

Advertisements

Reparatur 5/6: O-Ringe Schnellverschluß Tank austauschen/erneuern

15. Mai 2016

Vorbericht:Reparatur 4/6: Logos am Tank erneuern
Ausgangsbericht:Fehlender O-Ring am Schnellverschluß des Tankes

Irgendwie sagte mir mein Gefühl: Tausch mal die O-Ringe aus 😉 Gesagt getan:

Tipp: Legt ein Handtuch drunter, da das Benzin das Alu angreift!

WICHTIG: Lest „Das Kleingedruckte„!!!

Die Linke zum Gruß!

allwetterfahrer



Reparatur 3/6: Klettverschluß Halterung Tankrucksack erneuern

25. April 2016

Vorbericht:Reparatur 2/6: Schutzblech Auspuff/Motorschutzverlängerung montieren
Ausgangsbericht:Saisonende = Zeit für den Technischen Dienst und Reparaturen im Winter

Vorab: Der alte Klettverschluß an der Halterung für den Tankrucksack funktionierte nicht mehr richtig (Foto 1)

Anleitung:

  • Alten Klettverschluß vom Tank „abreißen“ (Foto 2), Klebereste entfernen (Foto 3) und die Fläche rückstandlose reinigen (Foto 4)
  • Angenähten, alten Klettverschluß von der Lederlasche entfernen (Foto 5 + 6)
  • Ersatzteile auspacken (Foto 7 + 8) und Anleitung lesen (Foto 9)
  • Neuen Klettverschluß KOMPLETT MIT „GEGENSTÜCK“ auf Lederlasche aufkleben, andrücken, … (Foto 10)
  • Trägerfolie über Klebestreifen lösen (Foto 11), Lederlasche an Tank in entsprechender Position anhalten und andrücken (Foto 12)
  • Lederlasche vorsichtig abziehen und Klettverschluß/Kleber andrücken (Foto 13 + 14)
  • Leider ist es so, dass der Kleber auf dem Stoff der Lederlasche nicht so gut hält (Foto 15)
    • Daher habe ich den Klettverschluß in einer Änderungsschneiderei zusätzlich wieder annähen lassen (Foto 16 + 17)

WICHTIG: Lest „Das Kleingedruckte„!!!

Die Linke zum Gruß!

allwetterfahrer


Reparatur 2/6: Schutzblech Auspuff/Motorschutzverlängerung montieren

15. April 2016

Vorbericht:Reparatur 1/6: Abstandshalter Schaltgestänge erneuern
Ausgangsbericht:Schutzblech Auspuff/Motorschutz-Verlängerung

Anleitung:

  • Vorab
    • Schutzblech der Ölwanne demontieren (So hatte ich mehr Platz 🙂 )
    • Schrauben des Haupt- und Seitenständers überprüfen und gegebenenfalls festziehen (Foto 1)
  • Schutzblech auspacken und sich nochmal daran erfreuen (Foto 2)
  • Knechte zur Fixierung des Schutzbleches am Hauptständer nutzen (Foto 3 + 4)
  • Bohrlöcher anzeichnen (Foto 4 + 5) und entsprechend dem Ø der Schrauben die Löcher bohren
  • Schutzblech am Hauptständer montieren (Foto 6 – 8)
  • Gummikuh auf den Seitenständer stellen
    • Funktionstest durchführen (Foto 9)
      • Garantie, Gewähr: Ich übernehme keine Garantie, Gewähr oder ähnliches dafür, dass der Hauptständer mit dem Schutzblech während der Fahrt oben bleibt!
      • Bitte prüft dieses vorab selbst! Gewicht des Schutzbleches, Verschleiß der Federn am Hauptständer, …
    • Schutzblech der Ölwanne wieder montieren, was bei mir nur mit eingeklapptem Hauptständer ging! (Foto 10)
  • Um Vibrationsgeräusche zu vermeiden habe ich einfach an alle vier Ecken des Bleches kleine Gummiabstandshalter aufgeklebt (Foto 11)

WICHTIG: Lest „Das Kleingedruckte„!!!

Die Linke zum Gruß!

allwetterfahrer


%d Bloggern gefällt das: